Traditioneller Kartoffelsalat fürs Weihnachtsfest

image_pdfimage_print

Darf Kartoffelsalat bei euch zu Weihnachten auch nicht fehlen? Ich kann mir, ehrlich gesagt, diese Feiertage ohne Kartoffelsalat kaum vorstellen. Manche lassen Möhren, Sellerie oder auch Erbsen weg. Ich persönlich gebe das alles rein und sogar Zwiebeln und Gurken, aber dafür keine gekochten Eier.

Zutaten
600 gKartoffeln
1Möhre
1kleine Petersilienwurzel
1/4Knolle Sellerie
5Gewürzgurken
1Zwiebel
100 gErbsen
250 gMayonnaise
1 ELEssig
1 ELZitronensaft
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung
Die Kartoffeln ungeschält im Wasser gar kochen, abseihen, pellen und komplett auskühlen lassen.

Die Kartoffeln anschließend in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel sowie das gekochte Gemüse klein schneiden und zu den Kartoffeln geben.

Mayonnaise, Essig und Zitronensaft dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Im Kühlschrank aufbewahren. Zu Schnitzeln oder paniertem Fisch servieren. Oder ich streiche ihn auf Brötchen, wenn viel davon übrig bleibt, und dann belege ich sie noch mit Schinken und Käse.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.