Brausepulver-Kuchen

image_pdfimage_print

Zutaten

Für den Teig:

6 St.Eier
200 gZucker
100 mlÖl
100 mlWasser
200 gMehl
30 gKakaopulver
1 Handvollgemahlene Nüsse
1/2 Pck.Backpulver

Für die Creme:

250 gButter
200 gPuderzucker
2 Pck.Vanillezucker
500 gMagerquark

Für den Guss:
2 BeutelInstant-Getränkepulver (z.B Tang, Fraix, Flippy)
700 mlWasser
8 ELZucker
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack

Zubereitung
Für den Teig Eier und Zucker schaumig schlagen. Öl und Wasser vorsichtig unterrühren.
Mehl mit Kakaopulver, gemahlene Nüsse und Backpulver vermischen und dann unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben (wer kein Backpapier da hat, kann das Blech einfetten und mit Mehl bestäuben) und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C goldbraun backen.
Für die Creme Butter mit Puder- und Vanillezucker schaumig rühren. Zum Schluss Quark dazugeben und das Ganze noch kurz mit dem Handrührgerät durchrühren. Die Quarkcreme auf dem Kuchen verstreichen.
Für den Guss die Zutaten in einem Topf vermischen, aufkochen und etwas abkühlen lassen.
Den abgekühlten Guss auf der Quarkcreme verteilen und fest werden lassen.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung