Mandelcreme (Rübli-Kuchen)

image_pdfimage_print

Zutaten

380 g Mandeln (mit Haut)

230 g Kokosnussblütenzucker

3 TL Agar-Agar-Pulver

1 Liter stilles Wasser

140 ml Grapefruit-Saft (frisch gepresst)

1 Prise Himalaya-Salz

Anmerkungen
Die restliche Mandelmilch in eine Glasflasche füllen und bis zum Verzehr (für Müsli etc.) im Kühlschrank aufbewahren. Dort ist die Mandelmilch etwa 4 bis 5 Tage haltbar. Sie kann aber auch
eingefroren werden.

zubereitung

1. Mandeln gut waschen und über Nacht einweichen.

2. Die eingeweichten Mandeln abgießen und gründlich abspülen, anschließend zusammen mit dem stillen Wasser in einen Mixer geben und kräftig mixen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.

3. Mandel-Masse in ein sauberes Küchentuch füllen (Alternativen: Nussmilchbeutel, saubere Feinstrumpfhose oder Baumwollshirt) und auswringen oder mit einem flexiblen Küchenspatel durch ein feines Haarsieb pressen.

Hinweis: Teilen Sie die Zutaten auf zwei gleichgroße Portionen auf, falls sie keinen großen Mixer haben.

4. Von der entstandenen „Milch“ 700 ml abmessen und zusammen mit dem Kokosnussblütenzucker und einer Prise Himalaya-Salz in einem Topf köcheln lassen, bis die Flüssigkeit etwa um 30% reduziert ist. Vorsicht, bitte immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

5. Topf vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen, mit einem Schneebesen das Agar-Agar-Pulver kräftig einrühren und umgehend den Grapefruit-Saft untermischen.

6. Das Kokosnussöl mit einem Pürierstab kräftig unterschlagen, bis das Öl vollständig mit der Masse verbunden ist. Für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

7. Mandelcreme herausnehmen und nochmals kräftig mit einem Pürierstab durchmixen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Nun ist die Mandelcreme zur Weiterverarbeitung bereit.

Diese Mandelcreme ist ein hervorragender Ersatz für alle Torten, die mit Buttercreme zubereitet oder garniert werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung